Kultur & Geschichtskontor Bergedorf

Das Kultur- & Geschichtskontor ist die Geschichtswerkstatt für Bergedorf, Lohbrügge und die Vier- und Marschlande. Lernen Sie unsere Angebote kennen.

Bergedorf und sein Hafen

Bergedorf, im Südosten Hamburgs gelegen, nimmt unter den sieben Bezirken der Hansestadt eine Sonderstellung ein. In seiner historischen Entwicklung war der kleine Ort an der Bille zwar von seinem großen Nachbarn und Miteigentümer Hamburg abhängig, eine Vorstadt, wie etwa St. Georg, war Bergedorf aber nicht. Erst spät, im Zuge des Groß-Hamburg-Gesetzes 1937/38, wurde endgültig die Eingemeindung in die Hansestadt vollzogen und damit die relative Eigenständigkeit als Stadt mit eigenem Bürgermeister und Rathaus aufgehoben. Bis heute ist es für viele Bergedorfer eine Fahrt nach Hamburg, wollen sie in die Hamburger City, und für viele Hamburger fast schon ein Ausflug, wenn sie sich auf den Weg nach Bergedorf machen.

Unser historischer Stadtrundgang verschafft Ihnen einen Blick auf die Entstehungsgeschichte Bergedorfs seit dem Mittelalter und zeigt die Bedeutung des kleinen Hafens für die Entwicklung dieses "Städtchens" durch die Jahrhunderte. Noch heute ist dies an verschiedenen Punkten in Bergedorf ablesbar.

An sieben Stationen können Sie auf den jeweiligen Infotafeln durch Bild und Text einen ersten Einblick in die Vergangenheit des Standorts nehmen. Ein QR-Code auf jeder der Tafeln ermöglicht es Ihnen, tiefer in die Geschichte Bergedorfs einzutauchen. In einer Audio-Datei erhalten Sie spannende historische Informationen zu dem jeweiligen Standort und ein geschriebener Text nimmt Sie hinein in die Entwicklung Bergedorfs und seines kleinen Hafens. Veranschaulicht und ergänzt wird das Ganze durch zahlreiche historische Abbildungen mit ausführlichen, erklärenden Bildunterschriften.

Ein Klick auf das jeweilige Bild bewirkt eine Vergrößerung der Abbildung.

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Audiotour Serrahn!